SB: Herren 2 - ATG 2

60 – 38 Sieg

 

Nach dem hohen Sieg am Sonntag war dem Team klar, dass mit ATG 2 ein weitaus schwieriger Gegner auf uns warten würde.

 

1 Viertel:

Wir taten uns von Anfang an sehr schwer gegen die Zone des Gegners. Würfe von außen oder schnelles Verlagern waren Fehlanzeige. Wir mussten also öfters aus dem System aussteigen und die 1 gegen 1 Situation suchen, was zumindest im 1 Viertel noch von Erfolg gekrönt war.

16 – 12

 

2 Viertel:

Gleiches Bild wie im ersten Viertel. Wir kamen nicht in die Schnittstellen der Zone und die Mitteldistanzschützen trafen ihre offenen Würfe nicht. Auch schnelles Spiel aus der Defence heraus fand quasi nicht statt.

10 – 9

26 – 21 Halbzeit

 

3 Viertel:

 Mit anderer Offensivtaktik sollte der Vorsprung dann vergrößert werden. Dies gelang auch und wir punkteten nun variabler und die Defence hielt weiter den Druck hoch. Endlich vielen auch die 3er.

18 – 11

 

4 Viertel:

Mit zwölf Punkten Vorsprung war man immer noch nicht ganz auf der sicheren Seite. Mit einem 9 – 0 Run in den ersten vier Minuten des letzten Abschnitts konnte man nun alles klar machen. Anstatt den Vorsprung hier weiter auszubauen hielt aber wie auch letzte Woche der Schlendrian Einzug.

Da wurden zu viele Bälle hergeschenkt und freie Korbleger versemmelt.

16 - 6

 

Fazit:

 

Das Spiel war vor allem in der ersten Halbzeit nichts für Offensivliebhaber.

Die hohe Bereitschafft die Fehler mit harter Defence wieder auszubügeln legte den Grundstein für den Sieg.

Die zweite Halbzeit war dann offensiv deutlich besser und wir punkteten sehr ausgeglichen.

 

Nächste Woche Freitag muss man wieder auswärts ran. Es geht nach Weiden die nach unserem knappen Sieg in der Hinrunde, sicherlich top motiviert gegen uns antreten werden. 20:30 ist TipOff am Wisselsbach.

 

Uns bleiben bis dahin 4 Trainingseinheiten um die Offensive weiter zu verbessern.

 

Scorer:

 

Kai 12, Andi 11, Sebastian 8, Thomas K. 7, Brian 6, Jan Phillip 6, Thomas R. 5, Daniel 5.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0